> Sie sind hier: Forschung | Überblick 2018 

Überblick

Geförderte Forschungsprojekte 2018

In 2018 wurden insgesamt 20 Forschungsprojekte gefördert:

1. Einzelprojekte an Universitätskliniken

Im Bereich "Einzelprojekte" reichten die Themen von: einem Vergleich zweier verschiedener Knorpeltransplantationsverfahren über Veränderungen der Knochenstruktur bei Knie-Arthrose bis hin zum Einfluss von Neuropeptiden auf schützende und schädigende Stoffwechselleistungen der Knorpelzellen bei Hüftarthrose. Im Einzelnen waren dies folgende Projekte:

 

 

  1. Knorpelassoziierte Pathologien am Hüftgelenk – Analyse der Einflussfaktoren auf patientenrelevante Bewertungssysteme
    Projektleitung: Herr PD Dr. med. Stefan Fickert
    Sporthopaedicum Straubing, 94315 Straubing
     
  2. Klinisches und radiologisches Ergebnis nach operativer Therapie der patellofemoralen Instabilität: Ein Vergleich zwischen Patienten mit und ohne Therapie osteochondraler Defekte
    Projektleitung: Herr Prof. Dr. med. Andreas Imhoff
    Ärztlicher Direktor der Poliklinik für Sportorthopädie des Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München, 80809 München
     
  3. Evaluation des „dynamischen Q-Winkels“-Effekt der erhöhten femoralen Antetorsion und distalen femoralen Derotationsosteotomie auf das Gangbild von Patienten mit chronischer patellofemoraler Instabilität
    Projektleitung: Herr Prof. Dr. med. Andreas Imhoff
    Ärztlicher Direktor der Poliklinik für Sportorthopädie des Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München, 80809 München
     
  4. Knöcherne Risikofaktoren für Kreuzbandrupturen und Meniskusläsionen
    Projektleitung: Herr Prof. Dr. med. Andreas Imhoff
    Ärztlicher Direktor der Poliklinik für Sportorthopädie des Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München, 80809 München
     
  5. Matrix-assoziierte Chondrozytenimplantation versus Hydrogel-basierte Chondrozytenimplantation, klinische und radiologische Ergebnisse nach 2-jährigem Follow-Up
    Projektleitung: Herr Prof. Dr. med. Andreas Imhoff
    Ärztlicher Direktor der Poliklinik für Sportorthopädie des Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München, 80809 München
     
  6. Veränderungen der subchondralen Knochenstruktur bei der Kniegelenkarthrose: Korrelation von hr-Computertomographie basierten numerischen Modellen humaner Präparate und Patienten bei der Implantation einer Kniegelenktotalendoprothese
    Projektleitung: Herr Prof. Dr. med. Volkmar Jansson
    Direktor der Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Physikalische Medizin und Rehabilitation, Klinikum der Universität München, 81377 München
     
  7. Optimierte Gestaltung von Knochenzementspacern zur temporären Überbrückung bei Gelenkinfektionen nach Hüfttotalendoprothese
    Projektleitung: Herr Prof. Dr. med. Christoph Josten
    Geschäftsführender Direktor der Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie, Universitätsklinikum Leipzig, 04103 Leipzig
     
  8. Hüftkopfnekrose beim Erwachsenen: Eine biomechanische, histologische und radiologische Untersuchung im Vergleich zur primären Coxarthrose
    Projektleitung: Herr Prof. Dr. med. Christoph Josten
    Geschäftsführender Direktor der Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie, Universitätsklinikum Leipzig, 04103 Leipzig
     
  9. Untersuchung der Innervation des Iliosakralgelenks. Führt eine Änderung der Schraubeneintrittspunkte bei der Besetzung von Iliumschrauben zu einer Reduktion von postoperativen Beschwerden?
    Projektleitung: Herr Prof. Dr. med. Christoph Josten
    Geschäftsführender Direktor der Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie, Universitätsklinikum Leipzig, 04103 Leipzig
     
  10. Biomechanische Evaluation von anatomischen Rekonstruktionstechniken zur Adressierung der horizontalen Instabilität bei Rockwood-V-Verletzungen im Schultereckgelenk
    Projektleitung: Herr Prof. Dr. med. Christoph Josten
    Geschäftsführender Direktor der Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie, Universitätsklinikum Leipzig, 04103 Leipzig
     
  11. Eine Registrierungsdatenbank zur Erfassung der Effektivität und Sicherheit von operativen Knorpeltherapien – Module Knie, OSG, Hüfte – Fortsetzungsprojekt
    Projektleitung: Herr Prof. Dr. med. Philipp Niemeyer
    Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Freiburg, 79106 Freiburg
     
  12. Einfluss von Neuropeptiden auf protektive und schädigende Stoffwechselleistungen von Chondrozyten bei Hüftgelenkarthrose
    Projektleitung: Herr Prof. Dr. Hans-Georg Schaible
    Geschäftsführender Direktor des Instituts für Physiologie I, Lehrstuhl für Neurophysiologie, Universitätsklinikum Jena, 07743 Jena

 

 

2. Forschungskongresse und Stipendien

Forschungskongresse helfen, das Wissen zügig in die klinische Praxis zu bringen und somit die neuesten Erkenntnisse den Patienten schneller zugute kommen zu lassen. Ebenso ist die Ausbildung junger Forscher von großer Bedeutung. So unterstützt die Deutsche Arthrose-Hilfe seit Jahren den wissenschaftlichen Informationsaustausch. Die in 2018 geleistete Unterstützung umfasste folgende Förderung:

 

 

  1. ORS, Jahrestreffen der „Orthopaedic Research Society“, 10. - 13. März 2018, New Orleans, USA, Schwerpunktthema: Knorpelschäden und Arthrose
    Teilnehmer: Herr Prof. Dr. med. Henning Madry
    Direktor des Instituts für Experimentelle Orthopädie und Arthroseforschung, Universitätsklinikum des Saarlandes, 66421 Homburg
     
  2. Interdisziplinäres Handeln bewahrt Autonomie und Lebensqualität“ – Interdisziplinärer Alterstraumatologie-Kongress, Zürich, 22. - 23. März 2018
    Leitung: Herr Prof. Dr. med. Hans-Christoph Pape
    Direktor der Klinik für Traumatologie, Universitäts-Spital Zürich, CH-8091 Zürich
     
  3. Biomechanics Summer Course 2018 – Basic Biomechanics and Biomechanical Methods for Experimental Research of the Musculoskeletal System, 24. – 27. Juli 2018 in Ulm
    Leitung: Herr Prof. Dr. Lutz Claes
    Universitätsklinikum Ulm, Institut für Unfallchirurgische Forschung und Biomechanik, Zentrum für Muskuloskelettale Forschung, 89081 Ulm
     
  4. TIRM (Translation in Regenerativer Medizin), Symposium Regensburg, 30.11. – 1.12.2018
    Leitung: Herr Prof. Dr. med. Michael Nerlich
    Direktor der Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Regensburg, 93053 Regensburg
     
  5. Vierter Osteotomie-Kongress, 30.11. – 1.12.2018
    Leitung: Herr Prof. Dr. med. Dietrich Pape
    Leiter der Abteilung für Orthopädische Chirurgie, Centre Hospitalier de Luxembourg, Clinique d'Eich – Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes (finanzielle Unterstützung überwiesen 2019)
     
  6. Heinrich-Hess-USA-Stipendium der GOTS und der Deutschen Arthrose-Hilfe
    Stipendiat: Herr Dr. med. Stefan Budde
    Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Orthopädische Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) im Diakovere Krankenhaus Annastift, 30625 Hannover
     
  7. Heinrich-Hess-USA-Stipendium der GOTS und der Deutschen Arthrose-Hilfe
    Stipendiat: Herr Dr. med. Lucca Lacheta
    Abteilung und Poliklinik für Sportorthopädie, Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München, 81675 München
     
  8. Heinrich-Hess-USA-Stipendium der GOTS und der Deutschen Arthrose-Hilfe
    Stipendiat: Herr Dr. med. Philip P. Rößler
    Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Bonn, 53127 Bonn 

 

 

Archiv

Ihre direkte Verbindung

Wenn Sie weitere Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter:

 

Service-Telefon:

            06831/94 66 77

Mo. – Fr.:

            8.00 – 12.00 und
          12.30 – 16.00 Uhr 

Fax:

            06831/94 66 78 

E-Mail:

            service@arthrose.de