Archiv: Arthrose-Info Nr. 84

Erfahrungsaustausch 

In der viermal jährlich erscheinenden Informationszeitschrift "Arthrose-Info"  können Betroffene in der Rubrik "Gesprächspartner gesucht" ihre Kontakt­wünsche kostenlos veröffent­lichen. Nachfolgend finden sich die Leserbriefe des "Arthrose-Info" Nr. 84 von Dezember 2009:

Bayreuth: Wer könnte mir guten Rat zur gesunden Ernährung bei Arthrose geben? Was sollte man meiden, was hilft, und wer kennt weitere Empfehlungen?
 Frau Gabriele S., Kulmbach

 

Berlin: Ich stehe vor einer Hüft-Operation und habe jetzt eine Borreliose-Infektions-Krankheit. Wer hat Erfahrung damit?
 Frau Sibylle B., Bergfelde

 

Braunschweig: Ich (67) leide an Arthrosen des Daumensattelgelenks und des Großzehen-Grundgelenks. Wer hat Erfahrung mit wirksamen Behandlungen?
 Frau Susanne M., Goslar

 

Dortmund: Wer hat bei einer Spinalkanalstenose im LWS-Bereich bereits positive Erfahrungen mit einer Mikro-Dekompressions-Operation gemacht?
 Frau Doris G., Marl

 

Frankfurt/M.: Ich habe ein künstliches Hüftgelenk vom Typ Oberflächenersatz (McMinn) und bin sehr zufrieden damit.

Außerdem suche ich Kontakt und Erfahrungs-Austausch mit Langzeit-Diabetikern ab etwa 60 Jahren.

 Frau Gabriele H., Schmitten

 

Heilbronn: Wer hat Erfahrung mit einer erfolgreichen Behandlung am Wadenbein-Köpfchen und könnte mit mir Kontakt aufnehmen? 

 Frau Rosmarie S., Ellhofen

 

München: Bei wem wurde bereits bei Hand- und Finger-Arthrose eine Injektion mit radioaktiven Substanzen durchgeführt?
 Frau Barbara R., Ottobrunn

 

Münster: Wer könnte mir über seine Erfahrung mit einer Operation des Sprunggelenks bzw. einem künstlichen Sprunggelenk berichten?
 Frau Doris D., Münster

 

Falls Sie selbst einen kostenlosen Kontaktwunsch im aktuellen Arthrose-Info-Heft veröffentlichen möchten, schreiben Sie uns gern an service@arthrose.de.

Herzlichen Dank.

Ihre direkte Verbindung

Wenn Sie weitere Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter:

 

Service-Telefon:

            06831/94 66 77

Mo. – Fr.:

            8.00 – 12.00 und
          12.30 – 16.00 Uhr 

Fax:

            06831/94 66 78 

E-Mail:

            service@arthrose.de