Archiv: Arthrose-Info Nr. 121

Erfahrungsberichte

Arthrose ist eine chronische Krankheit. Schon das Wissen, mit dieser Krankheit und ihren Belastungen nicht allein zu sein, stellt eine wichtige menschliche Unterstützung dar. Viele unserer Mitglieder sind darüber hinaus dankenswerterweise bereit, uns an ihren persönlichen Erfahrungen teilhaben zu lassen, sodass diese auch anderen Betroffenen hilfreich sein können.

Nachfolgend finden Sie einige Erfahrungsberichte sowie auch einige Dankbriefe aus dem "Arthrose-Info" Nr. 121:

Hilfreicher Pedaltrainer

Durch Ihre "Arthrose-Infos" wurde ich angeregt, mir einen Pedaltrainer zu kaufen ("Arthrose-Infos" Nr. 19, 69 und 77). Er ist klein, leicht, geräuschlos und passt in jede Zimmerecke. Die Bewegungen sind zwar nicht riesig, aber besser als nichts. So kann ich jetzt auch im Winter meine „Runden“ fahren. Beim Fernsehen abends oder beim Lesen kommt schnell eine Stunde zusammen. Vielen Dank für diesen Hinweis!

 

Frau Elke N., Freiberg

Ich kann wieder tanzen

Ich möchte einfach einmal mitteilen, wie glücklich ich bin, dass ich mich an den Hüften operieren ließ. Zehn Jahre hatte ich mich mit Schmerzen herumgeschlagen und wollte mich einfach nicht operieren lassen, weil ich Angst hatte. Seit den Operationen habe ich keine Schmerzen mehr, tanze gern und fahre wieder Rad. Jeden Morgen danke ich Gott dafür. Ich danke auch Ihnen, dass die Forschung solche Fortschritte macht.

 Frau Anita R., Wilhelmshaven

Daumen-Arthrose gebessert
Mehrmals in der Woche habe ich meine Daumengelenke abends mit Voltaren eingerieben und zum Schutz im Bett Handschuhe getragen. Das hatte eine deutliche Besserung der Beschwerden zur Folge. Außerdem vermeide ich längere und stärkere Belastungen der Gelenke. Anstrengende Gartenarbeiten werden jetzt von anderen Personen durchgeführt. Mein Orthopäde hat mir vor einigen Tagen auch eine „Flexible Daumenstütze“ der Firma SPORLASTIC verschrieben, mit der ich gut zurechtkomme.

 

Herr Werner K., Balingen

Joya-Schuhe helfen
Auf Anraten meines Hausarztes habe ich mir „Joya-Schuhe“ gekauft. Seither sind die Beschwerden an den Großzehen weg! 

 

Herr Horst O., Köln

Hörgeräte bei MRT
Ihren Bericht über MRT finde ich sehr begrüßenswert. Ergänzen könnte man noch, dass das MRT die Hörgeräte schädigt bzw. unbrauchbar macht. Es wäre also gut, wenn ältere Menschen, denen eine MRT-Untersuchung bevorsteht, ein Behältnis zur Aufbewahrung ihrer Hörgeräte mitnehmen.

 

Frau Ingrid S., Reutlingen

Ich fühle mich verstanden ...

Noch nie habe ich mich mit meiner Arthrose so verstanden gefühlt wie jetzt.
 

Frau Edith R., Heinsberg

 

Über Ihre "Arthrose-Infos" bin ich begeistert.

 

Frau Irmgard W., Markgröningen

 Toll, wie Sie schreiben, toll, was Sie schreiben. 
 

Herr Günter P., Erbach

 

Ihr Buch ist mir eine große Hilfe.

 

Frau Rosel D., Lauterbach

 

Sie beschreiben alles so wunderbar!

 

Frau Barbara A., Breckerfeld

 

Herzlichen Dank für Ihr Buch "Arthrose-Info Nr. 1 – 60". Was für eine erfreuliche Überraschung! In keiner Praxis würde man diese Fülle so wertvoller Informationen erhalten.

 

Frau Ingrid B., Böblingen

 

Alles Liebe und Gute und weiterhin viel Erfolg!

 

Frau Johanna S., Fellbach

Ihre direkte Verbindung

Wenn Sie weitere Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter:

 

Service-Telefon:

            06831/94 66 77

Mo. – Fr.:

            8.00 – 12.00 und
          12.30 – 16.00 Uhr 

Fax:

            06831/94 66 78 

E-Mail:

            service@arthrose.de