Archiv: Arthrose-Info Nr. 109

Erfahrungsaustausch

In der viermal jährlich erscheinenden Informationszeitschrift "Arthrose-Info" können Betroffene in der Rubrik "Gesprächspartner gesucht" ihre Kontakt­wünsche kostenlos veröffent­lichen. Nachfolgend finden sich die Leserbriefe des Heftes Nr. 109 von März 2016:

Braunschweig: Seit meiner Hüft-OP vor sechs Jahren habe ich nach längerem Gehen und längerem Sitzen öfter Schmerzen, die seitlich von der Hüfte zur Kniekehle strahlen. Das Röntgenbild des Hüftgelenks soll in Ordnung sein. Wer könnte mir Hinweise zur Besserung geben? Vielen Dank im Voraus.
 Frau Sieglinde B., Wegeleben
Chemnitz: Wer hat bereits Erfahrung mit einer offenen Schleimbeutel-Entfernung und einer Durchtrennung der Sehne eines Hüftgelenkmuskels (der sogenannten Iliopsoas-Sehne)? Die Diagnose lautet Schleimbeutel-Entzündung im Bereich des Iliopsoas bei Zustand nach künstlichem Hüftgelenk vor fünf Jahren. Als Nebendiagnosen wurden angegeben: angeborene Hüftdysplasie beidseits, Osteoporose und mangelnde knöcherne Abdeckung der künstlichen Hüftgelenkpfanne sowie Entzündung des Schleimbeutels im Verlauf der Iliopsoas-Sehne. Leider erhielt ich keine Reha-Kur, sondern nur zweimal wöchentlich Krankengymnastik. 
 Frau Erika R., Oelsnitz
Düsseldorf: Nachdem Sie meinen Leserbrief im "Arthrose-Info" Nr. 107 veröffentlicht haben, erhielt ich viele Anrufe und Briefe. Mit solch einer Anteilnahme hatte ich nicht gerechnet, und ich war sehr gerührt. Die vielen Tipps, die ich bekommen habe, haben mir sehr geholfen. Ohne Ihre Arbeit wäre dies nicht möglich gewesen. Deshalb möchte ich mich bei Ihnen und den vielen Menschen, die mir geholfen haben, herzlich bedanken.
 Frau Karola G., Kerken
Karlsruhe:  Wer hat Erfahrung mit: 1. Hallux rigidus, 2. einer Radikulitis, Radikulopathie, Ischialgie und 3. mit einer Knorpeltransplantation?  
 Frau Cornelia S., Bornheim
Karlsruhe: Wer hat bei einer Arthrose im oberen Sprunggelenk Erfahrung mit einem künstlichen Gelenk oder einer Versteifungsoperation (Arthrodese)? Wer hat positive wie auch negative Erfahrungen damit gemacht? Über jeden Anruf freue ich mich.  
 Frau Christa S., Sasbachwalden
München: Wer hat Erfahrung mit einer Fingergelenk-Arthrose? Danke!
 

Herr Hans G., Memmingen

Stuttgart: Seit vielen Jahren habe ich eine Arthrose der Lendenwirbelgelenke (der sogenannten Facettengelenke). Mehrfach wurde bereits infiltriert, aber ohne bleibende Wirkung. Außerdem seien drei Bandscheiben fast vollständig aufgebraucht. Jetzt steht eine Versteifung im Segment L2/L3 an. Wer hat Erfahrung mit einer Versteifung der Wirbelgelenke? Ich bin 55 Jahre alt.
 Frau Andrea H., Stuttgart

Wenn Sie auf diese Anfragen antworten möchten, erhalten Sie die Anschriften gerne telefonisch unter der Service-Nummer:

06831/946677

Herzlichen Dank.

Ihre direkte Verbindung

Wenn Sie weitere Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter:

 

Service-Telefon:

            06831/94 66 77

Mo. – Fr.:

            8.00 – 12.00 und
          12.30 – 16.00 Uhr 

Fax:

            06831/94 66 78 

E-Mail:

            service@arthrose.de