Archiv: Arthrose-Info Nr. 101

Erfahrungsaustausch

In der viermal jährlich erscheinenden Informationszeitschrift "Arthrose-Info" können Betroffene in der Rubrik "Gesprächspartner gesucht" ihre Kontakt­wünsche kostenlos veröffent­lichen. Nachfolgend finden sich die Leserbriefe des Heftes Nr. 101 von März 2014:

Düsseldorf: Ich (56) habe Polyarthrose. Nicht nur die Fingergelenke, sondern auch das Großzehengrundgelenk ist besonders stark betroffen. Alle Ärzte, die ich bisher aufgesucht habe, raten mir zur Versteifung. Wer hat Erfahrung mit einer Versteifung des Großzehengrundgelenks? Ich gehe regelmäßig tanzen und benötige dazu auch richtige Tanzschuhe mit eher dünner Sohle. Werde ich nach einer solchen Operation normale Schuhe tragen können oder brauche ich eine Ballenrolle oder sogar eine Sohlenversteifung? Mit letzterer habe ich schon schlechte Erfahrungen gemacht.
 Frau Michaela S., Radevormwald
Frankfurt/M.:  Vor einem Jahr habe ich eine Schlittenprothese im rechten Knie erhalten. Die Operation selbst ist gut verlaufen. Allerdings habe ich öfter ein Ziehen in der Kniekehle. Ich würde mich gern mit anderen Betroffenen austauschen. 
 Frau Heike H., Frankfurt
Freiburg: Wer hat bereits Erfahrung mit Wechseloperationen eines künstlichen Kniegelenks wegen Lockerung infolge einer Infektion?
 Herr Frank H., Zell i. W.
Friedrichshafen:  Vor zehn Jahren erhielt ich zunächst eine Knieschlittenprothese (Oxford-Schlitten). Wegen starker Vernarbungen musste diese ausgetauscht und durch eine Vollprothese ersetzt werden. Aber auch nach dieser Operation kam es zu einer verstärkten Narbenbildung, das Knie schmerzt wieder und das Laufen fällt mir immer schwerer. Dabei bin ich ein ausgesprochener "Outdoor"-Mensch. Ich würde gerne wissen, ob ich etwas einnehmen oder unternehmen kann gegen diese Vernarbungen. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und weiß einen Rat?  
 Frau Heidi S., Meersburg
Hamburg: Ich habe eine schwere knöcherne Verletzung am Sprunggelenk (multifragmentale Talusfraktur). Wer könnte mir einen Spezialisten nennen, der sich damit besonders gut auskennt?
 Frau Annette G., Hamburg
Leipzig: Meine Schmerzen in Rücken und Beinen sind beim Laufen, Sitzen und Liegen oft fast unerträglich und ich kann nur noch sehr kurze Strecken gehen. Mir wurde eine Versteifungs-Operation L4/L5 wegen Gleitwirbel, Wirbel-Arthrose und Spinalstenose empfohlen. Von anderen Ärzten wurde mir von dieser Operation abgeraten, da ich schon 83 Jahre alt bin. Wer hat Erfahrung mit einer derartigen Operation und kann mir raten?  
 Frau Helga J., Leipzig
Stuttgart: Ich habe an beiden Großzehen eine Arthrose im Grundgelenk (Hallux rigidus). Wer hat Erfahrung mit wirklich erfolgreichen Operationsverfahren?
 Frau Elsbeth S., Leinfelden
Wiesbaden: Meine Frau und ich planen zurzeit, eine neue Küche einbauen zu lassen. Dabei denken wir auch über einen besonders gelenkschonenden Küchenboden nach. Wer könnte uns hierzu gute Hinweise geben?
 Herr Klaus W., Wiesbaden

Wenn Sie auf diese Anfragen antworten möchten, erhalten Sie die Anschriften gerne telefonisch unter der Service-Nummer:

06831/946677

Herzlichen Dank.

Ihre direkte Verbindung

Wenn Sie weitere Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter:

 

Service-Telefon:

            06831/94 66 77

Mo. – Fr.:

            8.00 – 12.00 und
          12.30 – 16.00 Uhr 

Fax:

            06831/94 66 78 

E-Mail:

            service@arthrose.de