Deutsche Arthrose-Hilfe e.V. - Arthrose-Info Nr. 126

Archiv: Arthrose-Info Nr. 126

Erfahrungsberichte

Arthrose ist eine chronische Krankheit. Schon das Wissen, mit dieser Krankheit und ihren Belastungen nicht allein zu sein, stellt eine wichtige menschliche Unterstützung dar. Viele unserer Mitglieder sind darüber hinaus dankenswerterweise bereit, uns an ihren persönlichen Erfahrungen teilhaben zu lassen, sodass diese auch anderen Betroffenen hilfreich sein können.

Nachfolgend finden Sie einige Erfahrungsberichte sowie auch einige Dankbriefe aus dem "Arthrose-Info" Nr. 126:

Zwölf weiße Pfefferkörner

Meine Ehefrau nimmt gegen ihre Beschwerden ebenfalls die bereits mehrfach erwähnten „zwölf weißen Pfefferkörner“ ein und ist damit sehr zufrieden .

 

Herr Hermann W., Remscheid

 

Liebe Deutsche Arthrose-Hilfe, ich hatte neulich angefragt, wie lange man die Pfefferkörner einnehmen soll. Nun ist mir aufgefallen, dass ich wieder Seltersflaschen öffnen und mit der linken Hand auch wieder besser „Kleinkram“ greifen kann. Vielleicht kommt auch dies von den Pfefferkörnern. Herzliche Grüße

 

Frau Renate R., Neu Wulmstorf

 

Der Rat mit den zwölf weißen Pfefferkörnern hat auch mir sehr geholfen. Jetzt habe ich in den Fingergelenken keine Schmerzen mehr.

 Frau Ingeborg S., Nürtingen
 Die Behandlung mit weißen Pfefferkörnern hat bei mir wahre Wunder bewirkt. Die Schmerzen an den meisten Stellen des Körpers sind weitgehend weg. Auf jeden Fall werde ich diese Behandlung fortsetzen.
 Frau Ursula E., Köln

Hilfe bei Knie-Arthrose
Hilfreich finde ich Kohlwickel, über die Sie auch bereits in früheren "Arthrose-Infos" berichtet haben. Diese lege ich ab und zu über Nacht an. Eine gute Alternative ist: 15 Minuten lang eine Kühlpackung auf das von Arthrose betroffene Knie legen. Auch führe ich maßvolle Bewegungsübungen durch und versuche „kniefreundliches Leben“ umzusetzen.

 

Frau Inge F., bei Sigmaringen

Wirsingblätter-Umschläge
Meine Hände, Ellenbogen und Füße sind von Arthrose geschädigt. Da ich keine Schmerzmittel vertrage, nehme ich Wirsingblätter und klopfe sie mit einem Stampfer auf einem Leinentuch. Beides lege ich dann auf die betroffenen Gelenke, umwickelt mit einem Verband, und zwar für etwa zwei Stunden. Dadurch bin ich für gut einen ganzen Tag schmerzfrei.
 

Frau Therese K., bei Zell

Ich bin begeistert ...

Mit Rat und Tat haben Sie mir schon sehr, sehr oft geholfen! Ich bin begeistert.
 

Frau Renate S., Düsseldorf

 

Seit dem ersten Heft hüte ich Ihre „Arthrose-Infos“ wie einen Schatz.

 

Frau Irene S., Nürnberg

 

Sie sind einfach tausendmal besser als alle anderen. Was Sie schreiben, hilft Menschen wie mir wirklich sehr!

 

Frau M. A., Schlangenbad

 

Ihre Arbeit ist großartig!

 

Herr Heinz F., Kassel

 

Ihr Gesamtband ist ganz phantastisch.

 

Herr Jacques P., Perl

 

Für meine OP haben mir Ihre Empfehlungen Sicherheit und Zuversicht gegeben. Ich bin dankbar und glücklich!

 

Frau Heide R., Berlin

 

Bei Ihnen finde ich wertvolle Hinweise und ich bin Ihnen ewig dankbar dafür.

 

Frau Alberta I., Apolda

 

Danke, danke für all die wunderbaren Hefte und Gottes Segen für Sie.

 

Frau Veronika E., Radolfzell

Archiv


Ausdrucken  Fenster schließen