Archiv: Arthrose-Info Nr. 119

Erfahrungsaustausch

In der viermal jährlich erscheinenden Informationszeitschrift "Arthrose-Info" können Betroffene in der Rubrik "Gesprächspartner gesucht" ihre Kontakt­wünsche kostenlos veröffent­lichen. Nachfolgend finden sich die Leserbriefe des Heftes Nr. 119 von September 2018:

Aachen: Ich war überwältigt und gerührt, wie viele Anrufer sich auf meinen Kontaktwunsch „Fingerarthrose“ im "Arthrose-Info" Nr. 117 hin gemeldet haben. Auch von weit her kamen die Ratschläge, die alle auf persönlich guten Erfahrungen beruhten.
  Herr Joachim K., Waldfeucht
Berlin: Ich habe Arthrose an mehreren Gelenken der Mittelfußknochen. Wer hat Erfahrung mit der Versteifung der sogenannten Lisfrancschen Gelenke oder der Behandlung mit dem MBST-Gerät (Magnetfeldtherapie)? 
  Frau Edda B., Berlin
Düsseldorf: Ich habe eine leichte Arthrose im rechten Knie und eine sehr schmerzhafte „Baker“-Zyste. Wer hat Erfahrung mit der Behandlung und ggf. Entfernung der Baker-Zyste? Vielen Dank für jede Hilfe!!
  Frau Ursula M., Düsseldorf
Hamburg: Ich habe Schmerzen aufgrund eines Fersensporns. Wer hätte Informationen zur Behandlung mit Stoßwellen-Therapie, Osteopathie usw.? Über die Redaktion können Sie meine Telefonnummer und Adresse erfahren.  
  Frau Gisela F., Hamburg
Mönchengladbach: Bei mir wurde eine fortgeschrittene Arthrose des oberen und des unteren Sprunggelenks festgestellt. Wer hat dieselbe Diagnose erhalten, und welche Behandlung wurde vorgenommen?  
  Frau Inga S., Mönchengladbach

Wenn Sie auf diese Anfragen antworten möchten, erhalten Sie die Anschriften gerne telefonisch unter der Service-Nummer:

06831/946677

Auch wenn Sie selbst eine solche kostenlose Anzeige oder einen Erfahrungsbericht veröffentlichen möchten, rufen Sie uns gerne unter dieser Service-Nummer an.

Herzlichen Dank

Nachfolgend finden Sie ebenfalls aus "Arthrose-Info" Nr. 119 einige Erfahrungsberichte sowie auch einige Dankbriefe:

"Fly and Care"-Strümpfe

Für Ihren Tipp „Fly and Care“-Strümpfe der Firma Kunert bin ich Ihnen sehr dankbar und werde sie testen. Ich hatte mir vor unserem Flug nach Brasilien teure Kompressions-Kniestrümpfe extra aus einem Sanitätshaus besorgt und war mit diesen überhaupt nicht zufrieden. Sie wurden angepasst, der Knöchelumfang wurde gemessen, und nach über zehn Stunden Flug war es fast nicht mehr zum Aushalten. Vielen lieben Dank für Ihren Tipp mit den „Fly and Care“-Strümpfen.

  Frau Monika K., Seligenstadt

Hilfe bei Fingerarthrose

Auf Ihren Rat im "Arthrose-Info" hin habe ich mir in meiner Apotheke ein Töpfchen Calendula-Salbe herstellen lassen. Nach vielen Monaten war die Salbe alle, und bald danach wunderte ich mich, dass die Fingerschmerzen weg waren. Nur gelegentlich tauchen sie noch auf. Inzwischen konnte ich wieder schmerzfrei im Haus und im Garten arbeiten. Auch mache ich jeden Abend Dehnübungen mit den Fingern.

  Herr Joachim K., Waldfeucht

Nützliche Fuß-Übungen
Gegen meine Fußsohlen-Schmerzen hat sich Folgendes bewährt: Ich kaufte mir einen Tennisball (nicht zu weich und nicht zu hart) und knete ihn mit der Fußsohle. Man muss über alle Partien der Fußsohle gehen, auch über die Stellen, an denen es weh tut, denn diese sind es, die es am nötigsten haben. Dies täglich ein paar Minuten für jeden Fuß durchgeführt, verschafft mir eine deutliche Linderung der Schmerzen. Viel Erfolg wünsche ich all jenen, die es ausprobieren. Man muss durchhalten.

  Frau Evelyne H., F-Marseille

Reflux-Medikamente
Wegen Zwerchfellbruchs und den damit verbundenen Reflux-Beschwerden musste ich viele Jahre lang ein Medikament einnehmen. Erst als es mir durch eine konsequente Diät gelang, ohne dieses Medikament auszukommen, waren auch meine Gelenkschmerzen verschwunden, und ich konnte mich wieder schmerzfrei bücken. 

  Frau Inge G., Espelkamp

Wunderschöne Zeitschrift...

Herzlichen Dank für Ihre wunderschöne Zeitschrift!
  Frau Elfriede L., München
  Dass es Ihre Institution gibt, die soviel Zuwendung und Hilfestellung für Mitmenschen aufbringt, dürfte wohl einmalig sein. Man kann nicht genug danken.
  Frau Ursula S., Volkach
  Für mich ist der Sammelband das wertvollste Buch. Fast täglich lese ich darin. 
  Frau Edith S., Lübbenau
  Ich finde es wunderbar, dass Sie so ein Hilfswerk für Arthrose-Patienten zusammengestellt haben.
  Herr Konrad M., Kempten
  Mit großer Freude erhielt ich Ihr wunderbares Buch, staune und freue mich und bin allen, die dazu beigetragen haben, unendlich dankbar.
  Frau Christa F., Berlin
  Ihre "Arthrose-Infos" geben mir stets einen neuen Motivationsschub und verleihen mir innere Stärke.
  Herr Roland P., Torgau
 

Heute möchte ich einfach einmal „DANKE“ sagen. Bitte bleiben Sie so seriös und menschenfreundlich. Ich bin ein Fan von Ihnen.

  Frau Helga H., Kiel

Ihre direkte Verbindung

Wenn Sie weitere Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter:

 

Service-Telefon:

            06831/94 66 77

Mo. – Fr.:

            8.00 – 12.00 und
          12.30 – 16.00 Uhr 

Fax:

            06831/94 66 78 

E-Mail:

            service@arthrose.de