Archiv: Arthrose-Info Nr. 84

Erfahrungsaustausch 

In der viermal jährlich erscheinenden Informationszeitschrift "Arthrose-Info"  können Betroffene in der Rubrik "Gesprächspartner gesucht" ihre Kontakt­wünsche kostenlos veröffent­lichen. Nachfolgend finden sich die Leserbriefe des "Arthrose-Info" Nr. 84 von Dezember 2009:


Bayreuth: Wer könnte mir guten Rat zur gesunden Ernährung bei Arthrose geben? Was sollte man meiden, was hilft, und wer kennt weitere Empfehlungen?
 Frau Gabriele S., Kulmbach

 

Berlin: Ich stehe vor einer Hüft-Operation und habe jetzt eine Borreliose-Infektions-Krankheit. Wer hat Erfahrung damit?
 Frau Sibylle B., Bergfelde

 

Braunschweig: Ich (67) leide an Arthrosen des Daumensattelgelenks und des Großzehen-Grundgelenks. Wer hat Erfahrung mit wirksamen Behandlungen?
 Frau Susanne M., Goslar

 

Dortmund: Wer hat bei einer Spinalkanalstenose im LWS-Bereich bereits positive Erfahrungen mit einer Mikro-Dekompressions-Operation gemacht?
 Frau Doris G., Marl

 

Frankfurt/M.: Ich habe ein künstliches Hüftgelenk vom Typ Oberflächenersatz (McMinn) und bin sehr zufrieden damit.

Gern erteile ich anderen Auskunft. Außerdem suche ich Kontakt und Erfahrungs-Austausch mit Langzeit-Diabetikern ab etwa 60 Jahren.

 Frau Gabriele H., Schmitten

 

Heilbronn: Wer hat Erfahrung mit einer erfolgreichen Behandlung am Wadenbein-Köpfchen und könnte mit mir Kontakt aufnehmen? 

 Frau Rosmarie S., Ellhofen

 

München: Bei wem wurde bereits bei Hand- und Finger-Arthrose eine Injektion mit radioaktiven Substanzen durchgeführt?
 Frau Barbara R., Ottobrunn

 

Münster: Wer könnte mir über seine Erfahrung mit einer Operation des Sprunggelenks bzw. einem künstlichen Sprunggelenk berichten?
 Frau Doris D., Münster




Ihre direkte Verbindung

Wenn Sie weitere Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter:

 

Service-Telefon:

            06831/94 66 77

Mo. – Fr.:

            8.00 – 12.00 und
          12.30 – 16.00 Uhr 

Fax:

            06831/94 66 78 

E-Mail:

            service@arthrose.de