Deutsche Arthrose-Hilfe e.V. - Arthrose-Info Nr. 112


Archiv: Arthrose-Info Nr. 112

Erfahrungsaustausch

In der viermal jährlich erscheinenden Informationszeitschrift "Arthrose-Info" können Betroffene in der Rubrik "Gesprächspartner gesucht" ihre Kontakt­wünsche kostenlos veröffent­lichen. Nachfolgend finden sich die Leserbriefe des Heftes Nr. 112 von Dezember 2016:


Dresden: Wer hat positive Erfahrungen mit einer konservativen Behandlung bei einer Spinalkanalstenose gemacht? Eine OP möchte ich nicht mehr, da das Risiko zu groß ist.

Herr Rudolf T., Döbeln

Düsseldorf: Seit ein paar Wochen habe ich eine Verdickung auf der rechten Halsseite. Eine CT-Untersuchung ergab eine Arthrose zwischen Brustbein und Schlüsselbein. Wer kann mir raten? 

Frau Doris S., Meerbusch

Frankfurt/M.: In beiden Kniegelenken wurde bei mir bereits vor Jahren eine fortgeschrittene Arthrose diagnostiziert. Seit einer Kur in Marienbad (Tschechien) habe ich keine Schmerzen mehr. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

Herr Winfried S., Bad Homburg

Frankfurt/M.: Meine Tante (88) leidet unter starken Arthroseschmerzen in nahezu allen Gelenken. Sie beschreibt die Schmerzen als starkes Brennen in den Knochen. Auch treten Taubheitsgefühle in Händen und Füßen auf. Wer könnte ihr einen unkonventionellen Tipp geben, der ihr doch noch das Leiden mindern helfen kann?  

Herr Reinhard W., Frankfurt/M.

Freiburg i.Br.: Seit einem Jahr habe ich eine Arthrose des Handgelenks. Wer weiß Hilfe?  

Herr Hugo M., Schopfheim

Konstanz: Ich habe eine Hüftarthrose, aber auch eine Fibromyalgie und befürchte, dass die übliche OP-Methode Probleme bereiten wird. Jetzt soll es ein neues Verfahren geben, bei dem durch die Leiste operiert wird. Wer hat Erfahrung mit dieser Art von Operation und kann mir dazu berichten?

Frau Elvira O., Überlingen

Magdeburg: Vor einem halben Jahr wurde bei mir eine Versteifung im Lendenwirbelbereich durchgeführt. Seither habe ich eine Taubheit im Fuß. Dadurch gehe ich unsicher und habe Angst zu fallen. Wer könnte mir gute Hinweise geben?

Frau Sieglinde B., Wegeleben

Mainz: Vor anderthalb Jahren habe ich beim Abschließen der Haustür einen blitzartigen Schmerz am Zeigefinger verspürt. Seitdem habe ich immer wieder Schmerzen an diesem Finger. Im Röntgenbild ist nichts Auffälliges festzustellen. Wer wüsste Rat?

Frau Hannelore G., Trebur

Pirmasens: Bei Baumpflegearbeiten im eigenen Garten bin ich letztes Jahr von einer Leiter gestürzt und verletzte mich dabei an beiden Schultern schwer. Die sogenannten AC-Schultergelenke waren beidseits ausgerenkt. Seither habe ich nachts unsagbar große Schmerzen und kann kaum noch schlafen. Oft laufe ich dann mehrfach durch die Wohnung, bis die Schmerzen nachlassen. Wer hat hiermit Erfahrung und kann mir helfen?

Herr Roland R., Eppenbrunn


Wenn Sie auf diese Anfragen antworten möchten, erhalten Sie die Anschriften gerne telefonisch unter der Service-Nummer:

06831/946677

Auch wenn Sie selbst eine solche kostenlose Anzeige oder einen Erfahrungsbericht veröffentlichen möchten, rufen Sie uns gerne unter dieser Service-Nummer an.

Herzlichen Dank


 

Nachfolgend finden Sie ebenfalls aus "Arthrose-Info" Nr. 112 einige Erfahrungsberichte sowie auch einige Dankbriefe:

Meine Kniebandage

Unser Sanitätshaus ließ mir beim Hersteller für medizinische Kompressionsbekleidung der Firma JUZO (Julius Zorn GmbH, Juliusplatz 1, 86551 Aichach) eine sehr leichte, einfach waschbare, durchgängige und sehr bequeme Knie-Bandage nach genauem Maß anfertigen. Ich trage diese Bandage seit Jahren stets außerhalb des Hauses. Ich könnte mir vorstellen, dass diese auch anderen Patienten nützlich sein könnte. Der Auftrag kann aber nur von einem guten Sanitätshaus ausgehen. Man kann die Bandage nicht selbst beim Hersteller kaufen.

Frau Doris E., Bad Krozingen

Hosenträger – genial!

Vielen Dank für diesen Tipp im "Arthrose-Info" Nr. 111. Die Idee mit den Hosenträgern finde ich genial. Ich selbst habe starke Einschränkungen in beiden Schultern und Schwierigkeiten beim An- und Ausziehen. Sogar beim Hochziehen des Badeanzugs komme ich jetzt gut zurecht.

Frau Anneliese H., Speyer

Zwölf weiße Pfefferkörner 
Täglich nehme ich die von Ihnen beschriebenen Pfefferkörner gegen Arthrose an Schulter und Hüfte ein. Hilft hervorragend.

Frau Ingrid S., Berlin

Seit einem halben Jahr nimmt auch mein Mann sie jeden Tag. Seine Knieschmerzen haben sich deutlich gebessert.

Frau Ilona G., Jever


Sehr wichtig ...

Ihre Arbeit ist sehr wichtig.

Herr Günther B., Osny, Frankreich

Wie habe ich mich glücklich geschätzt, als ich Ihr heißersehntes, wertvolles Buch über Arthrose erhielt!

Frau Monika S., Chemnitz

Das ist super lieb. Danke für das Buch.  

Frau Denise K., Ortenberg

 

Danke für das tolle "Arthrose-Info", ich möchte Mitglied werden.

Frau Ilona S., Offenbach

Ich sende Ihnen viele Grüße aus München.

Frau Helga K., München

Mein Lesen im Buch ist stets begleitet von Bewunderung für erstklassige Aufklärung und Beratung, stets verbunden mit der Liebe zur Sache. Ich wage nicht mir vorzustellen, wie viel Arbeit Sie auf sich nehmen!

Frau Beate G., Detmold


Archiv



Ausdrucken  Fenster schließen