Deutsche Arthrose-Hilfe e.V. - Dank


Herzlichen Dank

Als die Deutsche Arthrose-Hilfe im Jahre 1989 ihre volle Arbeit begann, galt Arthrose vielfach noch als unabänderliches Schicksal, mit dem die Betroffenen leben und sich abfinden mussten. Seitdem hat die Deutsche Arthrose-Hilfe unermüdlich daran mitgewirkt, Verbesserungen in allen Bereichen der Arthrosebekämpfung zu erzielen.

 

Heute kann sie auf über fünfundzwanzig Jahre erfolgreicher Arbeit zurückblicken, in denen sie maßgeblich dazu beigetragen hat, fundiert und verlässlich über Arthrose zu informieren und die Arthroseforschung voranzubringen. Ärztlicher Dienst, ganztägiger Telefonservice, die Förderung des Erfahrungsaustausches zwischen den Betroffenen und finanzielle Unterstützung nach operativer Knieversteifung und einer Querschnittlähmung in Folge einer Wirbelsäulen-Operation sind zudem wichtige Bereiche der persönlichen Hilfe.

Dies alles ist nur möglich durch die großzügige Unterstützung unserer Mitglieder und Förderer. Es erfüllt uns daher mit großer Dankbarkeit, dass so viele Menschen in den vergangenen Jahren die Deutsche Arthrose-Hilfe so großzügig unterstützt und die Erfüllung unserer wichtigen und großen Aufgaben ermöglicht haben.

Wir sagen von Herzen Dank allen unseren Mitgliedern und Spendern, meist Menschen, die selbst betroffen sind oder über ein großes Verantwortungsbewusstsein verfügen. Da ist die junge Mutter, die ein künstliches Hüftgelenk erhalten hat und zum 36. Geburtstag, dem ersten nach der geglückten Operation, auf Geschenke verzichtet und ihre Gäste um eine Spende für die Arthroseforschung bittet. Da ist die Rentnerin, die trotz ihrer kleinen Rente, zusätzlich zu ihrem Mitgliedsbeitrag, den Verein mit 50 Euro unterstützt, welches sehr viel Geld für sie ist. Da ist zudem der hanseatische Kaufmann, der den Verein Jahr für Jahr mit einem größeren Betrag fördert, weil seine Frau schwer an Arthrose erkrankt ist.

 

Wir sagen von Herzen Dank den besonderen Menschen, die uns in ihrem Testament bedenken und so die Arbeit der Deutschen Arthrose-Hilfe besonders nachhaltig unterstützen. Nicht selten sind sie Mitglieder, die seit Jahren selbst an Arthrose erkrankt sind, ein verantwortungsvolles und oft bescheidenes Leben führen, und denen es ein Herzensanliegen ist, noch über ihr eigenes Leben hinaus Gutes zu tun. Oder sie sind Angehörige und möchten die Arbeit der Deutschen Arthrose-Hilfe in Gedenken an ein liebes Familienmitglied unterstützen.


Wir sagen von Herzen Dank den Anzeigenleitern, Medizinjournalisten und den Herausgebern der vielen Zeitungen und Zeitschriften, die unsere Informations- und Aufklärungsarbeit tatkräftig unterstützen; den Richtern und Staatsanwälten für ihren jahrelangen wichtigen Beitrag in Form von Bußgeldzuweisungen; den Ärzten, Forschern und Therapeuten, die sich Tag für Tag für eine bessere Arthrose-Behandlung einsetzen und den zahlreichen Experten, die uns ihr Wissen zur Verfügung stellen und so die Erstellung hochwertiger Information ermöglichen.

 

Unser tief empfundener Dank geht an Sie alle für Ihre bisherige und künftige Unterstützung zum Wohle aller Arthrosebetroffenen!

Ihre
Deutsche Arthrose-Hilfe



Ausdrucken  Fenster schließen